Verschiedene Standorte u.a. in Leipzig, Halle, Schkeuditz und Markkleeberg.

PISA IMMOBILIEN, der überregional bekannte Leipziger Immobilienmaker, ist mit der Vermietung zweier Portfolien mit insgesamt 1.900 Wohn- und Gewerbeeinheiten exklusiv beauftragt worden. Die Immobilien liegen in Leipzig, Halle, Schkeuditz, Markranstädt, Naunhof, Markkleeberg und Borsdorf. Eigentümerin ist die börsennotierte Westgrund AG aus Berlin. Das erste Mandat läuft bereits seit dem IV. Quartal 2014, das zweite kam am 1. Februar 2015 hinzu.

Die Berliner Immobiliengesellschaft begründet die Entscheidung für PISA IMMOBILIEN mit der großen Erfahrung des Leipziger Unternehmens:

„Wir setzen mit PISA IMMOBILIENMANAGMENT auf einen anerkannten Markennamen in der Region. Überzeugt hat uns ihre lokale Marktkenntnis ebenso wie ihre umfassenden Dienstleistungen in Bezug auf die Immobilie und das Verständnis für die Interessen von Westgrund.“

PISA IMMOBILIEN ist damit beauftragt, Wohnungen mit potenziellen Mietinteressenten zu besichtigen, erforderliche Instandhaltungen vor einem Neubezug in Absprache mit dem Neumieter und dem Eigentümer zu definieren, Mietvertragsgespräche zu führen und Mietverträge auszufertigen. Zu den weiteren Aufgaben gehört die Leerstandspflege sowie Zuarbeiten für die Definition der Markt- und Angebotsmieten.

Mit dem neuen Mandat stärk PISA IMMOBILIEN seinen Ruf als einer der größten Vermieter in Leipzig und Mitteldeutschland.

„Als Immobilienmakler mit Erfahrung seit 1996 bieten wir optimierte Abläufe, die sich als Mehrwert für Eigentümer und Mieter auszahlen“, so PISA-Vermietungsmanagerin Nicole Brumme.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.