Ausführliches Interview mit vielen Innenansichten ins Unternehmen.

Bereits im Juli waren Autorin Christiane Lehmann und Fotografin Kerstin Müller für einen ganzen Tag von Berlin nach Leipzig gekommen. Und waren sichtlich beeindruckt vom Hause PISA.

„Wir haben diese offene und sehr kollegiale Atmosphäre gleich gespürt. Wenn man sich einen ganzen Tag Zeit nimmt, um mit verschiedenen Mitarbeitern zu reden, kann man sehr intensiv hinter die Kulissen blicken. So konnten wir auch ein sehr herzliches Maklerportrait schreiben, wie wir finden.“

In dem Blogbeitrag erzählt Timo Pinder ausführlich über seinen Weg vom Abiturienten bis hin zum erfolgreichen Unternehmer, über Berufswahl, erste Erfahrungen in der Immobilienbranche, die Zeit der Gründung von PISA und seine durch einen privaten Schicksalsschlag erzwungene Auszeit. Auch Kollegen kommen ausführlich zu Wort. Dazu gibt es viele sehenswerte Fotos.

Das Interview erscheint nicht nur auf dem Blog von ImmobilienScout24, sondern wird auch in der B2B-Kommunikation des Unternehmens eingesetzt. PISA ist dabei eines von nur zwei Maklerunternehmen, die aus den jungen Bundesländern portraitiert werden.

Wer PISA mal von einer ganz anderen Seite kennen lernen will, sollte das Portrait lesen. Das gesamte Interview ist hier erschienen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.