Leipziger Azubis bei PISA Immobilienmanagement

Wer derzeit bei PISA anruft, hat vielleicht eine neue Stimme am Telefon. Sie gehört Paulina Kralisch oder Julius Caspar Heitjohann. Die beiden unterstützen das PISA-Team seit August als neue Azubis. „Die Neuen werden zuerst im Back-Office eingesetzt. Dort lernen Sie den Kundenkontakt hautnah kennen, erhalten Einblick in die Organisation und die Abwicklung von Anfragen“, erzählt Alexander Sing, der vor ein paar Jahren selbst bei PISA gelernt hat. Später werden sie alle Bereiche des Immobilienunternehmens kennenlernen, von der Vermietung über die Verwaltung bis hin zum Verkauf.

Paulina Kralisch hat mit 22 Jahren nun ihren Traumberuf gefunden. „Ich komme aus einer großen Handwerkerfamilie. Wohnungen und Häuser waren bei uns immer ein Thema. Als ich während eines Praktikums in einer Bank ein paar Tage in die Immobilienabteilung reinschnuppern konnte, wusste ich gleich, das ist mein Thema. Denn hier kann ich auch mein Interesse für wirtschaftliche Themen anwenden und habe Kundenkontakt. Die perfekte Kombination für mich.“

Für Julius Heitjohann stand schon lange fest, dass er eine kaufmännische Ausbildung machen will. Schließlich entschied sich der 20-Jährige für den Immobilienkaufmann. „Mein Vater hat mir dazu geraten, denn in meiner Heimatstadt Leipzig merkt man, wie vielseitig und gefragt das Thema ist. Man kann hier richtig was bewegen. Darauf freue ich mich. Bestärkt darin hat mich ein Praktikum bei einem großen Leipziger Projektentwickler. Ich freue mich, dass ich nun bei PISA lernen kann.“

Die Ausbildung bei PISA wird mit hohem Anspruch verfolgt. „Wir sind immer wieder stolz, dass wir unser Azubis nach der Ausbildung einstellen können. Damit wächst das Unternehmen kontinuierlich. Entsprechend ist es uns wichtig, dass sie von Anfang an eng in die Prozesse eingebunden werden und den Beruf damit von der Pike auf lernen“, so Geschäftsführer Timo Pinder. PISA IMMOBILIEN wünscht den beiden viel Erfolg!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.